Es wird wieder sauber gemacht

 

Am Samstag, 5. Oktober 2019 war es wieder soweit. Es wurde zu unserer traditionellen Waldputzete rund ums Hertemer Loch gerufen und alle sind sie gekommen. Grandios.

Nach dem die Müllmenge bei unseren letzten Sammlungen spürbar zurückgegangen war, mussten wir in diesem Jahr leider feststellen, dass sich der Trend nicht bestätigt hat. Insgesamt mehr als zehn volle 40l Säcke Müll und Unrat konnten wir mit unseren neuen Greifzangen zusammenscharren. Die gefundene Küche mal gar nicht mitgezählt. Echt verrückt. Standardmäßig waren Plastiktüten, Flaschen, Verpackungen, Zigarettenschachteln und Kronkorken am häufigsten vorzufinden. Das Siegerpodest der diesjährigen Kuriositäten nahmen ein Kinderkassettenrekorder, ein voller Farbeimer und eine Quietsche-Ente ein.

Wider erwarten hat das Wetter gehalten und wir konnten uns anschließend bei Würstchen und Brötchen stärken.

Vielen lieben Dank an alle helfenden Hände von Vincent, Laurin, Armin, Luis, Timo, Samuel, Nico und Julius, sowie Maika, Martina, Tami und Felix.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

 

Hier ein paar Eindrücke: